Brillenfreiheit

Trockene, gereizte Augen durch Kontaktlinsen, Druckstellen hinter den Ohren auf der Nase durch das lästige Brillengestell. Sie kennen diese Situationen und wünschen sich ein Leben ohne Brille und Kontaktlinsen? Sie möchten morgens aufwachen und die Welt direkt in all ihren Facetten scharf sehen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit modernster Technik und bewährten Verfahren begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zur visuellen Freiheit.

Egal, ob Kurz- oder Weitsichtigkeit, mit oder ohne Hornhautverkrümmung – wir finden gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Die sogenannten „refraktiven Verfahren“ verändern die Brechkraft Ihres Auges, um den Sehfehler zu korrigieren. Grundsätzlich wird dabei zwischen den hornhaut- und linsenbasierten Verfahren unterschieden.

Bei den hornhautbasierten Verfahren wird die Hornhaut dauerhaft modelliert, sodass sich die Brechkraft dieser verändert und die Fehlsichtigkeit ausgeglichen wird.

Die Linsenverfahren korrigieren die Fehlsichtigkeit mithilfe der Linse. Dabei wird entweder eine kleine Linse zusätzlich in das Auge implantiert (sog. phake Linse, Beispiel: EVO Visian ICL®), oder die augeneigene Linse gegen eine neue, künstliche Linse ausgetauscht.

Um zu herauszufinden welcher Weg Sie zu Ihrem gewünschten Ziel der Brillenunabhängigkeit oder gar Brillenfreiheit führt, sind Untersuchungen Ihrer Augen bzgl. der Eignung für die verschiedenen Verfahren und ein eruierendes Gespräch zur möglichst genauen Definition Ihrer Bedürfnisse erforderlich.

Damit Sie sich jedoch bereits ein wenig informieren können, wurden die folgenden Unterseiten für Sie erstellt:

+Laserbehandlungen

+Linsenbehandlungen